österreichische Weinraritäten


Weinraritäten sind umgangssprachlich etwas rares, seltenes, wertvolles, kostbares, ein Liebhaber- oder Sammlerstück, ein Schatz.
Warum werden Weine zu Weinraritäten? Ist es das hohe Alter, geringe Erntemengen, der Reifegrad oder Angebot und Nachfrage?

Der Weinpatriot ist der Meinung, dass Weinraritäten mindestens 10 Jahre (daher zumindest Jahrgang 2009) sein sollten und nur mehr wenige Flaschen dieser Raritäten im Handel verfügbar sind. 

​Der Weinpatriot führt
über 100 Flaschen österreichische Weinraritäten vom 

 
Weingut FX Pichler (Kellerberg, M, Unendlich)  
Weingut Gernot Heinrich (Gabarinza, Salzberg)
Weingut Hirtzberger (Honivogl, Singerriedel)   
Weingut Knoll (Schütt)
Weingut Krutzler (Perwolff)
Weingut Pöckl (Admiral)
Weingut Schwarz (Rot)
Weingut Prager, Weingut Triebaumer und viele mehr

in der Spalte Weinraritäten.





 
 
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 138 Artikeln)